← Zurück zur Suche

Museum Alte Synagoge, Schatzfund von 1349


An der Stadtmünze 4/5
99084 Erfurt

Telefon: +49 361 655 1608
Website: http://juedisches-leben.erfurt.de/jl/de/mittelalter/erfurter_schatz/index.html

Im Keller der Alten Synagoge wird der sogenannte Erfurter Schatz ausgestellt, der höchstwahrscheinlich während des Pogroms von 1349 vergraben wurde - ein in Umfang und Zusammensetzung einmaliger Fund. Dieser Schatz wurde 1998 nach archäologischen Untersuchungen in unmittelbarer Nachbarschaft der Synagoge auf dem Grundstück Michaelisstraße 43/44 entdeckt.

Der Schatz hat ein Gesamtgewicht von etwa 28 Kilogramm. Den quantitativ größten Anteil daran haben 3141 Silbermünzen sowie 14 silberne Barren verschiedener Größen und Gewichte. Außerdem enthielt der Fund mehr als 700 Einzelstücke gotischer Goldschmiedekunst in teilweise exzellenter Ausführung.

Copyright (C) 2013 Numismatische Kommission der Länder