Der 1950 gegründeten Numismatische Kommission der Länder in der Bundesrepublik Deutschland gehören Vertreter der einzelnen Bundesländer sowie Fachgebietsverteter für verschiedene Teilgebiete der Numismatik an. Die Kommission setzt sich als wissenschaftliche Organisation der Bundesländer für die Förderung und Aufarbeitung der Münz- und Geldgeschichte und für die Münzfunderfassung in Deutschland ein. Ein wichtiges Projekt ist der Münzfundkatalog Mittelalter/Neuzeit mit derzeit über 20.000 erfassten Funden. Der Kommission angegliedert sind die Stiftung zur Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses, die den Walter-Hävernick-Preis für Numismatik für herausragende akademische Abschlussarbeiten vergibt, und die Gitta-Kastner-Forschungsstiftung, die sich der Erforschung der neueren deutschen Kunstmedaille nach 1871 unter Einschluss der Künstlerbiografien widmet.

Nachrichten

09.05.2018

Numismatische Autumn School in Münster (04.-07.10.2018)

Zum zweiten Mal findet Anfang Oktober die Numismatische Autumn School in Münster statt. Das Angebot richtet sich an Studenten. Von Dozierenden der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster und den Numismatikern des LWL Landesmuseums für Kunst- und Kulturgeschichte sowie des Stadtmuseums Münster werden in dem viertägigen Kurs die Grundlagen der Numismatik vermittelt.
Weiterlesen …

 

19.04.2018

Stellungnahme der Numismatischen Kommission der Länder in der Bundesrepublik Deutschland e. V. zum Begriff „numismatischer Wert“ im Kulturgutschutzgesetz (KGSG)

In § 2, Absatz 10 des KGSG vom 6. August 2016 wird der Begriff Kulturgut definiert. Damit legt der Gesetzgeber fest, welche Objekte in den Anwendungsbereich des Gesetzes fallen. Im Wortlaut heißt es: „Kulturgut“ [ist] jede bewegliche Sache oder Sachgesamtheit von künstlerischem, geschichtlichem oder archäologischem Wert oder aus anderen Bereichen des kulturellen Erbes, insbesondere von paläontologischem, ethnographischem, numismatischem oder wissenschaftlichem Wert." Dazu gibt die NK folgende Erklärung ab, verfasst auf der Jahresversammlung am 12./13. April 2018 in Dresden:
Weiterlesen …


weitere Nachrichten


Interner Bereich für Landesvertreter
Copyright (C) 2013 Numismatische Kommission der Länder