Hinweis: Um die korrekte Darstellung der Seite zu erhalten, müssen Sie beim Drucken die Hintergrundgrafiken erlauben.
Zurück zur Übersicht
Numismatisches Objekt
Denar (ANT), 193 - 196 Römisches Reich; Römische Kaiserzeit Septimius Severus (193–211)
Titel (alternativ):
Fundmünze, Denar (ANT), 193 - 196
Besitzende Institution / Datengeber:
Museum für Ur- und Frühgeschichte Thüringens
Inventarnummer:
8874/04
KENOM Datensatz-ID:
122623
Ausgabe für:
Iulia Domna, Römisches Reich, Kaiserin († 0217)
Münzherr:
Septimius Severus, Römisches Reich, Kaiser (* 0146 † 0211)
Münzstand:
Römisches Reich
Römische Kaiserzeit
Münzstätte:
Rom
Fundort:
Frienstedt (Thüringen)
Georeferenzierter Ort:
Objekttyp:
Numismatisches Objekt
Nominal:
Denar (ANT)
Datierung:
193 - 196
Epoche:
Römische Kaiserzeit
Kommentar:
drapierte Büste nach rechts IVLIA DOMNA AVG; nach rechts gewendete [] hält Zweig und Globus VEN..CTR
Notiz:
drapierte Büste nach rechts IVLIA DOMNA AVG; nach rechts gewendete [] hält Zweig und Globus VEN..CTR
Material:
Silber
Technische Daten:
Durchmesser: 17,78 mm
Gewicht: 2,315 g
Stempelstellung: 6 h
Literatur (GVK):
Mattingly, Harold , Sydenham, Edward Allen Roman imperial coinage, 1936, (RIC 536) GVK
Objekttypen:
Numismatisches Objekt/Fundmünze
Projekte, Sammlungen, Themen:
Numismatische Kommission
Zitierlink:
https://www.numismatische-kommission.de/item/record_DE-MUS-878719_kenom_122623
RIC IV Septimius Severus 536 (denarius)
Allgemeine Informationen
Autorität:
  • Autorität:
    Septimius Severus
Vorderseite
  • Legende:
    IVLIA DOMNA AVG
  • Beschreibung:
    Bust of Julia Domna, hair waved and coiled at back, draped, right
  • Dargestellte(r):
    Julia Domna
Rückseite
  • Legende:
    VENERI VICTR
  • Beschreibung:
    Venus, with drapery falling below hips, standing with back turned, head right, holding apple in extended right hand and palm sloped to the left in left hand, resting left elbow on column
  • Porträt
    Venus
Klassifikation:
Einzelfund(-komplex)
Auffindezeitpunkt:
2000 - 2008
Inhalt:
neben 169 [+ ein Anhänger] römischen Münzen (u.a. Republik, Kaiserzeit, z.T. zerschnitten, 2 "Schrötlinge" [?]) 95 neuzeitliche Kleinmünzen + 1 Rest einer Brakteatendose ?" im Ackerhorizont
Anzahl:
265 (komplett/gesamter Fund)
265 (komplett/gesamter Fund)169 (komplett/gesamter Fund)
Anmerkung Anzahl:
Gesamtkomplex
römische Münzen
Verbleib:
Weimar, Museum für Ur- und Frühgeschichte Thüringens
Wo gefunden:
heutige Autobahntrasse der A 71, aus dem Ackerbodenhorizont
Wobei gefunden:
bei archäologischen Grabungen, Prospektionen vor (und nach) der Grabung
Fundschlüssel:
TLDA Weimar Fundstellennummer: Fundstellennummer: TLDA: Fundort: Frienstedt Fst-Nr: 2#
Land (alt):
Thüringen
Verortungsstufe:
PPL (populated place - a city, town, village, or other agglomeration of buildings where people live and work)#green
Staat:
Deutschland
Land:
Thüringen
Fundort:
Frienstedt
Datensatz angelegt am:
2013-01-01T11:12:12+00
Zuletzt geändert am:
2023-06-11T16:09:30+00
In Portal übernommen am:
2024-07-10T16:58:10+02:00
Zurück zur Übersicht