Hinweis: Um die korrekte Darstellung der Seite zu erhalten, müssen Sie beim Drucken die Hintergrundgrafiken erlauben.
Zurück zur Übersicht
Numismatisches Objekt
Brakteat, um 1250 - 1275 Herrschaft Lobdeburg Lobdeburg, Familie
Titel (alternativ):
Fundmünze, Brakteat, um 1250 - 1275
Besitzende Institution / Datengeber:
Landesmuseum für Vorgeschichte Halle
Inventarnummer:
8938:00085:623
KENOM Datensatz-ID:
314351
Münzherr:
Lobdeburg, Familie
Münzstand:
Herrschaft Lobdeburg
Fundort:
Nebra (Sachsen-Anhalt)
Münzstätte:
Jena
Objekttyp:
Numismatisches Objekt
Nominal:
Brakteat
Datierung:
um 1250 - 1275
Vorderseite (Bild):
Dynast mit Locken frontal sitzend, in beiden Hände je ein Blütenstab mit sieben Blättern; doppelter Perlkreis, beperlter Rand
Material:
Silber
Technik:
geprägt
Technische Daten:
Durchmesser: 31,28 mm
Gewicht: 0,39 g
Literatur (GVK):
Steguweit, Wolfgang Brakteatenfund von Nebra, Ldkr. Burgenlandkreis, gefunden 1986, vergraben um 1275, Jahresschrift für mitteldeutsche Vorgeschichte, 1996, (Kat.-Nr. 126) GVK
Objekttypen:
Numismatisches Objekt/Fundmünze
Projekte, Sammlungen, Themen:
Numismatische Kommission
Zitierlink:
https://www.numismatische-kommission.de/item/record_DE-MUS-805310_kenom_314351
keine Daten vorhanden
Klassifikation:
Schatzfund (genau datiert)
Auffindezeitpunkt:
30.09.1986
Verbergungszeit(punkt):
um 1275
Inhalt:
Brakteaten von Nebra, Querfurt, Friedeburg, Neuenburg, Naumburg, Merseburg, Meißen, Pegau, Magdeburg, Ladeburg, Weida, Saalfeld, Eckartsberga, Hohnstein, Lobdeburg, Altenburg, Ostthüringen, Thüringen, Mühlhausen, Schlotheim, Schwarzburg, Erfurt, Mainz, Apolda, Hersfeld, Ziegenhain, Fulda, Nordhausen, Hessen, Gerode (?), Stolberg, Braunschweig, Goslar, Helmstedt, Halberstadt, Hildesheim (?), Blankenburg, Brandenburg, Anhalt, Würzburg, Bamberg, Böhmen, Eger, Mähren, Schlesien
Anzahl:
1341 (komplett/gesamter Fund)
Anmerkung Anzahl:
zudem 103 Gramm Münzbruch
Verbleib:
Halle, Landesamt für Denkmalpflege und Archäologie Sachsen-Anhalt - Landesmuseum für Vorgeschichte
Hülle:
Topf
Wo gefunden:
nördlicher Stadtrand
Wobei gefunden:
Planierungsarbeiten zur Erweiterung der Schlammteiche
Hülle (Bemerkung):
Bombentopf (zerbrochen), Münzen in Hanfbeutel
Fundschlüssel:
LDA Halle: alte HK-Nr.: 87:1414#
Land (alt):
Provinz Sachsen
Verortungsstufe:
PPL (populated place - a city, town, village, or other agglomeration of buildings where people live and work)#green
Staat:
Deutschland
Land:
Sachsen-Anhalt
Fundort:
Nebra
Datierung (allgemein):
Mittelalter und Neuzeit
Datensatz angelegt am:
2023-08-07T08:56:03.802+02:00
Zuletzt geändert am:
2023-08-03T09:57:27+00
In Portal übernommen am:
2024-07-10T21:30:40+02:00
Zurück zur Übersicht