← Zurück zur Suche

Gesellschaft für Internationale Geldgeschichte (GIG) - Gemeinnützige Forschungsgesellschaft e. V.


Oskar-Zimper-Straße 6
64732 Bad König

Telefon: +49 6063 5778936
Fax: +49 6063 5778937
Website: http://www.gig-geldgeschichte.de

Die GIG wurde 1965 als Gegenentwurf zu den bestehenden Sammlervereinen in Burgpreppach gegründet. Ihr gehören z. Zt. etwa 800 Mitglieder auf 5 Kontinenten an. Sitz der Gesellschaft ist Frankfurt am Main, die Geschäftsstelle befindet sich in Bad König. Präsidenten waren von 1965-1971 und 1974-1992 Willy Fuchs, von 1971-1974 Kurt Jäger und seit 1992 Christian Stoess.

 

Schwerpunkte

Herausgabe der Geldgeschichtlichen Nachrichten (seit 1966)

 

Verleihung des GIG-Ehrenpreises an eine(n) verdiente(n) Numismatiker(in)

 

Durchführung von Studienreisen mit numismatischem Schwerpunkt

 

Eigene Bibliothek mit gut 2000 Einheiten zur Geldgeschichte (Fernleihe möglich)

 

Kostenfreie Auskünfte zu Fragen der Münz- und Geldgeschichte

 

Publikationen

Geldgeschichtliche Nachrichten (zweimonatliche Zeitschrift, erscheint im Januar, März, Mai, Juli, September und November)

Unregelmäßig: Herausgabe von Monographien und Reprints, zuletzt Henner Meding: Die Herstellung von Münzen

Copyright (C) 2013 Numismatische Kommission der Länder