← Zurück zur Suche

Badisches Landesmuseum Karlsruhe - Münzkabinett


Schloss
76131 Karlsruhe

Telefon: +49 721 926 6515
Fax: +49 721 926 6537
Website: http://www.landesmuseum.de

Zum Münzkabinett des Badischen Landesmuseums

Den Ursprung des Karlsruher Kabinetts bildet die Münzsammlung der Markgrafen und späteren Großherzöge von Baden, deren Anfänge im 17. Jahrhundert liegen.

1859 wurde diese Sammlung der Badischen Hof- und Landesbibliothek unterstellt, 1936 in das Badische Landesmuseum integriert.

Leiter des Münzkabinetts waren:

1872-1921 Wilhelm Brambach

1922-1936 Otto Konrad Roller

1936-1971 Friedrich Wielandt

1971-2008 Peter-Hugo Martin

 

Publikationen zum Münzkabinett des badischen Landesmuseums

Martin, Peter-Hugo: Zur Geschichte des Karlsruher Münzkabinetts. In: Compte rendu de la Commission internationale de Numismatique 31 (1984), S. 44-47.

Martin, Peter-Hugo: Die Schriften von Friedrich Wielandt. Karlsruhe 1976.

Wielandt, Friedrich: Münzkunde und Münzkabinette am Oberrhein. In: Ders. (Hg.): Münzkunde und Münzkabinette am Oberrhein. Karlsruhe 1951, S. 9-64.

 

Fundmünzenpflege in Baden-Württemberg

Landesamt für Denkmalpflege

im Regierungspräsidium Stuttgart

Berliner Straße 12

73728 Esslingen am Neckar

Postanschrift:

Postfach 200152

73712 Esslingen am Neckar

Telefon 0711 / 9 04 45-109

Telefax 0711 / 9 04 45-444

abteilung8@rps.bwl.de

www.denkmalpflege-bw.de

Copyright (C) 2013 Numismatische Kommission der Länder