Zurück zur Übersicht

(04.10.2014) MAXIMA RES EFFECTA. Kolloquium und Abendveranstaltung aus Anlass des zehnjährigen Bestehens der Erivan und Helga Haub-Stiftung und der Verabschiedung von Bernd Kluge als Direktor des Münzkabinetts


(04.10.2014) MAXIMA RES EFFECTA. Kolloquium und Abendveranstaltung aus Anlass des zehnjährigen Bestehens der Erivan und Helga Haub-Stiftung und der Verabschiedung von Bernd Kluge als Direktor des Münzkabinetts

Veranstalter: Numismatische Gesellschaft zu Berlin und Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin
Termine: Samstag, den 4. Oktober 2014, von 11 bis 16 Uhr im Bode-Museum, Gobelinsaal, Festveranstaltung in der Basilika des Bode-Museums ab 19 Uhr).


Über ihre Beziehungen zum und ihre Erfahrungen mit dem Münzkabinett, über Numismatik in Berlin und die Rolle einer Grundwissenschaft in Museum und Forschung sprechen: Michael Alram (Wien), Elke Bannicke (Berlin), Karsten Dahmen (Berlin), Michael Gnatzy (Berlin), Peter Ilisch (Münster), Ulrich Klein (Stuttgart), Bernd Kluge (Berlin), Fritz Rudolf Künker (Osnabrück), Michael Lindner (Berlin), Ulrike Peter (Berlin), Günther Schauerte (Berlin), Wolfgang Steguweit (Gotha), Christian Stoess (Frankfurt), Ute Wartenberg (New York) und Bernhard Weisser (Berlin).

Dokumente

Einladung als pdf
Copyright (C) 2013 Numismatische Kommission der Länder